GIVD - Gewerbe- und Industrieverein Derendingen

Der 1921 als Gewerbeverein Derendingen gegründete und 2004 in den Gewerbe- und Industrieverein Derendingen umgewandelte Verein bezweckt:

  • die Vereinigung des Handels und des Gewerbes von Derendingen
  • die Unterstützung der Bestreben des Kantonalen sowie des Schweizerischen Gewerbeverbandes
  • Orientierung der Mitglieder in allgemeinen und speziellen KMU Angelegenheiten
  • Pflege der Solidarität und der freundschaftlichen Beziehungen unter den Mitgliedern

Tätigkeiten des GIVD und des KGV

  • Gewerbepolitik auf kommunaler Ebene
  • Einsitznahme in diversen Gremien
  • Stellungnahme zu Vernehmlassungen
  • Organisation von Gewerbe- u. Spezialausstellungen
  • Weihnachts- und allgemeine Werbekampagnen
  • Koordination der Weihnachtsbeleuchtung in Derendingen
  • Organisation div. Geselligkeitsanlässe

aktuell

Gwärbi 2018 - Tagebuch Bau Nr. 10 - Nachlese

Montag, 11. Juni 2018

Deine Spuren im Sand, die ich gestern noch fand ...

 

Vielleicht ein letzter Bericht zur Gwärbi 2018 von Andreas Coldebella ...

Download
Tagebuch Bau Mo 11.06.2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 253.2 KB

D A N K E !!!!

Liebes OK der Gwärbi 2018:

 

Martin Reinhard, Andreas Coldebella, Michael Käsermann, Mischa Kauer, Martin Laube, Geri Mühlheim, Niklaus Räz, Esthi Reinhard, Thomas Rufer, Anton Schmid, Roland Sauser und Christine Suter - ihr habt tolle Arbeit geleistet.

 

Ich danke euch im Namen aller Aussteller und des ganzen GIVD für die geleistete Arbeit. Es war einfach genial ….

 

Markus Zürcher, Präsident GIVD

Gwärbi 2018 - Tagebuch Bau Nr. 9 - das Schlussbouquet

Sonntag, 10. Juni 2018

Auch diesmal wieder als pdf-Download

Download
Tagebuch Bau Sonntag 10.06.2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 609.1 KB

Gwärbi 2018 Infos

Programm

Gwärbi 2018

Anfahrtsplan

Areal-Plan


mehr lesen

Gwärbi 2018 - Tagebuch Nr. 8 Bau

 

Samstag 09. Juni 2018

 

Am Morgen um 09:00 Uhr eine kurze OK – Sitzung. Alles paletti. Die Tiefgarage wird heute um 21:00 Uhr geschlossen. Wir halten daran fest. Das Risiko, dass angeheiterte Besucher Ausstellungsgegenstände beschädigen ist zu gross. Ein Entscheid der leider wegen einer Minderheit gefällt werden musste. Für die Umsetzung braucht es Kerle mit Brusthaaren. Spontan haben sich einige OK- Mitglieder zur Verfügung gestellt.

Die grosse Zufahrt musste noch abgesperrt werden, damit alle Besucher den richtigen Eingang nehmen. Zwei grosse Plakate von 360 x 130 cm beim

 

Eingangstor mit einer tollen Bepflanzung von Re-Forest genügt nicht um die Besucher auf den richtigen Weg zu leiten.

mehr lesen

Gwärbi 2018 - Tagebuch Bau Nr. 7

Tagebucheintrag zur Eröffnung der Gwärbi 2018 im pdf Format --> pdf herunterladen / öffnen --> 

Download
Tagebucheintrag zur Eröffnung der Gwärbi 2018
Tagebuch Bau, Freitag 08.. Juni 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 349.1 KB

Gwärbi 2018 - Tagebuch Nr. 6 - Kurz vor der Eröffnung

 

Donnerstag, 7. Juni 2018

Im ganzen Dorf stehen Plakate. Seit heute sind auch die Wegweiser zur Gwärbi 2018 aufgestellt. Man findet uns! Ein junges Pärchen wollte bereits heute Abend die Ausstellung besuchen. Ich konnte sie auf Morgen vertrösten.

Unsere Präsenz in den Medien ist sehr spärlich. Für ein Ereignis das nur alle sechs Jahre stattfindet, wurde am falschen Ort gespart.

 

Das beste Produkt (unsere Gwärbi) hat wenig Aussicht auf Erfolg (= viele Besucher) wenn das Marketing hinterher hinkt.

 

Unsere GIVD Unternehmer wissen das (es sind eben Unternehmer nicht Unterlasser) und machen, mit eigenen Flyern und anderen Aktionen, ihre Kundschaft auf die Gwärbi 2018 aufmerksam. SUPER!

 

Am Freitag besteht nochmals die Möglichkeit, die Kunden mit einem Mail zu informieren. Nutzt diese Möglichkeit, der Aufwand ist gering der Nutzen gross!

Ich hoffe das jetzt wenigsten am Samstag in der SZ einen Werbewirksamen Bericht über unser Eröffnung erscheint. Am Montag wäre der Bericht kalter Kaffee.

mehr lesen

Gwärbi 2018 - Tagebuch Bau Nr. 5

Mittwoch, 6. Juni 2018

 

Der Standbau geht zügig voran. Bei der Einwohner- und Bürgergemeinde wird ein „heisser“ Stand aufgebaut, die Spitex fährt mit dem Velo vor, sogar Raupenfahrzeuge haben den Weg

in die Ausstellung gefunden. Es wurde aber knapp bei den Sprinklerleitungen. Eine Ausstellung in der Tiefgarage hat auch seine Vorteile. Die Zufahrt zum Stand ist meistens (noch) möglich.


mehr lesen

Gwärbi 2018 - Ausstellerplan Einstellhalle

Download
Ausstellerplan Einstellhalle
Standplan Tiefgarage.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

Gwärbi 2018 - Tagebuch Bau Nr. 4

Dienstag, 5. Juni 2018

Der Standbau der Aussteller hat begonnen! Seit dem Morgen wird fleissig geliefert und aufgestellt. Ich lasse mal die Bilder „sprechen.“

mehr lesen

Gwärbi 2018 - Tagebuch Bau Nr. 3

Montag, 4. Juni 2018

Rosario hat am Samstag noch den Standbau beendet. Jetzt braucht es allenfalls noch etwas Kosmetik. Die Lücken die jetzt noch sind werden die Aussteller mit eigenen Ständen ausfüllen. Erst am Freitag (!!) hat uns ein Aussteller informiert, dass er den eigenen Stand mitbringt. Gut ist Rosario so flexibel, so konnte auch das problemlos erledigt werde.

 

mehr lesen

Gwärbi 2018 - Tagebuch Bau Nr. 2

Freitag, 1. Juni 2018

 

Der Aufbau geht zügig voran ! Es klappt fast alles bestens. Es braucht noch einige Abklärungen, aber so wie es momentan aussieht ist der Aufbau der Stände durch die Aussteller bereits ab Dienstagmorgen möglich! Wenn das definitiv ist werden alle Aussteller per Mail informiert.

 

 

mehr lesen

Gwärbi 2018 - Tagebuch Bau Nr. 1

Dienstag 29. Mai 2018

 

Die Putzmaschine und die Helfer waren pünktlich vor Ort.  Nach der gewohnten administrativen Verzögerung konnte die Putzmaschine loslegen. Es geht besser als ich es angenommen habe. Es braucht nur wenig Handarbeit. Mischa bringt Bretter damit die Verdunstungsrinnen aufgefüllt werden können. Wenn die Stände stehen entscheiden wir dann ob an neuralgischen Punkten noch Teppiche oder ähnliches zum Einsatz kommen. Wir möchten Stolperfallen vermeiden.

Obwohl seit der Standzuteilung der Platzbedarf bekannt ist, war der Hausherr überrascht über unseren Platzbedarf. Entsprechend waren auch Fahrzeuge im Ausstellungsbereich parkiert. Egal, die restlichen 150m2 werde ich dann am Mittwoch von Hand machen.

Um 11:00 Uhr konnte die Putzmaschine abziehen und bis zum Mittag waren alle Rinnen abgedeckt. Super Arbeit von allen Beteiligten. Besten Dank auch an Martin Reinhard für das Znüni.

Um 15:00 Uhr konnte ich den Schlüssel abholen beim Hausherrn. Juhui das hat auch geklappt. Unser Standbauer Rosario, war auch dabei, so konnten wir gleich den morgigen Tag besprechen und den Zugang und die ablade Hilfe regeln.

 

Um 19:00 Uhr letzte Kontrolle, Autos sind weg, schnell mit Kunststoffbänder absperren. Parkverbotsschilder aufstellen sonst kann man nicht mehr in den hinteren Teil der Tiefgarage fahren. Der Boden ist schon fast trocken….. alles bereit für den Standbau von Morgen.

 

mehr lesen

Gwärbi-Plakat

Download des
Gwärbi-Plakats

Download
Gwärbi-Plakat
185267_gwärbi_plakat_a3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

An die Gwärbi 2018 mit dem ÖV